Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Ab drei Personen profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Direkt im Shop buchen!

Rust-Anwendungen in Docker und Kubernetes betreiben

Für den Betrieb von Rust-Anwendungen in Kubernetes stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Neben dem klassischen Betrieb durch Container, kannst du deine Rust-Anwendung auch als WebAssembly-Modul – unter Verwendung von Krustlet – in Kubernetes betreiben.

In diesem Vortrag erklärt und demonstriert Cloud-Native Enthusiast Thorsten, wie du deine Rust-Anwendung sicher und sinnvoll in Kubernetes betreiben und was du bereits bei der Implementierung beachten musst, damit eine nahtlose Integration gelingt.

Vorkenntnisse

  • Generelle Erfahrung in Programmiersprachen wie Rust, Go, C#, etc.
  • Docker- und Kubernetes-Kenntnisse sind von Vorteil, allerdings nicht zwingend notwendig

Lernziele

  • Containerisierung von Rust-Anwendungen
  • Integration von Rust-Anwendungen in Kubernetes
  • Rust-Anwendungen als WebAssembly-Module in Kubernetes betreiben
  • Unterschiedliche Betriebsmodelle verstehen, um das korrekte Betriebsmodell zu identifizieren

Speaker

 

Thorsten Hans
Thorsten Hans arbeitet als Consultant bei der Thinktecture AG in Deutschland. Er beschäftigt sich mit dem Design und der Implementierung von Cloud-Native-Anwendungen auf Basis von Kubernetes, PaaS und Serverless Technologien. Er unterstützt und coacht Anwendungsentwickler beim Erstellen von modernen Anwendungen für unterschiedliche Märkte. Viele seiner Experimente und Erfahrungen teilt er im Rahmen von internationalen Konferenzen und seinem privaten Blog unter www.thorsten-hans.com. Aufgrund seiner Beiträge zur Entwickler-Community ist er mehrfach als Microsoft MVP für Azure und Docker Captain ausgezeichnet.

 

betterCode-Newsletter

Sie möchten über die betterCode() Rust und weitere unserer betterCode()-Events auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden