Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Rust im großen Programmiersprachen-Wettkampf

Der Erfolg und die Akzeptanz einer Programmiersprache sind nicht monokausal. Vielmehr entscheiden zahlreiche Faktoren die über Wohl oder Wehe einer Programmiersprache: Syntax und Semantik, Performance und Ressourcenverbrauch, Ökosystem und Community sowie vieles mehr – ein echter Mehrkampf.

Wie sich Rust im Vergleich mit etablierten "Konkurrenten" wie Java, Python oder C/C++ sowie anderen Newcomern wie Go, Nim oder Swift schlägt und warum Rust eine gute Chance auf einen der vordersten Plätze hat, erläutert dieser Vortrag.

Lernziele

Nach dem Vortrag sollten die Teilnehmer:innen die Unterschiede sowie spezifischen Vor- und Nachteile von Rust gegenüber anderen Programmiersprachen kennen und besser abschätzen können, bei welchen Einsatzgebieten Rust eine gute und bei welchen eine schlechte Wahl ist.

Speaker

 

Christoph  Iserlohn
Christoph Iserlohn ist Senior Consultant bei INNOQ. Er hat langjährige Erfahrung mit der Entwicklung und Architektur von verteilten Systemen. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Themen Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit

 

betterCode-Newsletter

Sie möchten über die betterCode() Rust
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden